26 Teilnehmer/innen nahmen bei dem dreitägigen Camp teil, das von der Tennisschule Mark Glenny zum 49. Mal
organisiert und durchgeführt wurde.
Täglich wurde von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr trainiert, unterbrochen nur durch eine Mittagspause, die nicht nur zur Stärkung
und Erholung, sondern auch zur regem Erfahrungsaustausch diente.
Auf dem Trainingsprogramm standen : Grundtechniken des Tennis mit Vorhand, Rückhand, Volleys und Aufschlag, sowie
Lauf -und Konditionstraining aufgelockert durch Koordinationstraining.
Trotz Temperaturen über 35 Grad konnte man sehen mit wieviel Freude und Spaß die jungen Cracks bei der Sache waren.
Wie immer wurde das Tenniscamp mit einem Turnier abgeschlossen, wobei alle Teilnehmenden sich als Sieger fühlen konnten,
denn alle erhielten zur Erinnerung an die schönen Tage einen Pokal, den sie - wie man auf dem Foto sieht- stolz zeigen.